Auf dem „Hasenweg“ im Deister

Die „Höpperbrücke“ im Deister auf dem Hasenweg ist benannt nach dem Naturfreund Hermann Springer, genannt „Höpper“.

Höpperbrücke
Höpperbrücke

 

Auf der Passhöhe (256 m) erinnert der Taternpfahl an den Umgang mit dem fahrenden Volk im frühen 18. Jahrhundert. Die Tatern oder Zigeuner mussten dort warten, bis sie die Erlaubnis von der Stadt Springe zum Weiterziehen bekamen.

Taternpfahl

Vom Taternpfahl kann man zum Bielstein weiter wandern. Von dort aus hat man bei herrlichen Sonnenschein über die Skyline von Springe und dem Höhenzug des Sauparks ein fantastisches Panorama. Für einen Panoramablick war es an dem Tag leider zu diesig.

Der „Hasenweg“ ist eine ca. 8 km lange Wanderstrecke. Der abwechslungsreiche Wanderweg ist sehr gut ausgeschildert. Startpunkt ist die „Deisterhütte“ in Springe.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s