Tag der Plüschmors

Heute ist laut NDR „Tag der Hummeln“. Wir haben in diesem Jahr sehr viele Hummeln, Grashüpfer und mehr Schmetterlinge im Garten. Ich habe einfach ein Viertel der Rasenfläche wachsen lassen und beobachte seit Wochen das bunte Geschehen auf der Wildwiese.

Foto ©deisterland.wp.com

Hummel auf Plattdeutsch: Plüschmors
Plüsch
= Flauschig, weich und Mors = Hintern, Po

4 Gedanken zu „Tag der Plüschmors

    • Bei uns fliegen Plüschis mit unterschiedlichen Farbmustern. Die meisten davon sind von der Art Ackerhummel. Erdhummel und Steinhummel. Ich lasse die Wiese stehen und kürze die nur noch einmal im Frühjahr. Heute habe ich eine Heuschrecke fotografiert. 🙂 Foto folgt demnächst auf meinem Blog.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s