Ab ins Fitnessstudio!

Übergewichtige Ratte aus Gullideckel gerettet

“Sie hatte recht viel Winterspeck und hing mit der Hüfte fest – da ging nichts mehr vor und nichts zurück.”

Video Rettungsaktion –> https://www.focus.de/panorama/grosse-rettungsaktion-ratte-steckt-in-gulli-fest-acht-feuerwehrleute-retten-sie-aus-der-misslichen-lage_id_10373115.html

 

Dohle „Corvus monedula“

Die etwa taubengroßen Dohlen bewohnen Parklandschaften, Städte, Ruinen, Schluchten und Wälder. Dort leben sie gesellig in größeren Gemeinschaften, in der eine Rangordnung „Rechte und Pflichten“ der Vögel regelt. So haben ranghöhere Dohlen nicht nur Vorteile, sondern auch Pflichten z. B. als Wächter.

Die hochsozialen Dohlen sind selten allein und vergesellschaften sich gerne mit Saatkrähen. Dohlenpaare bleiben meist ein Leben lang zusammen. Sie brüten am liebsten in Kolonien und suchen sich ihre Nistplätze in Bäumen, Kirchen, Ruinen, Höhlen, Felswänden oder Stahlkonstruktionen von Brücken. In der Brutzeit von April bis Juni legt das Weibchen etwa 3-6 Eier, die es 17-18 Tage bebrütet. Während der Brutzeit wird sie vom Männchen gefüttert. Die Küken werden dann von beiden gemeinsam versorgt.

Dohlen fliegen in Schwärmen zur Nahrungssuche. Speiseplan: Getreide, Fallobst, Würmer, Insekten, Eier, Abfall… Sie sind Nesträuber.

Da ihr schwarzes Gefieder mit der grauen Kapuze der Kleidung von Dorfpriestern ähnelte, erhielt die Dohle den Beinamen „monedula“ – Mönchlein.

Das „Mönchlein“

Ballhofplatz in Hannover

Der historische Ballhofplatz mit seinem futuristischen Brunnen liegt im Herzen der Altstadt Hannovers und lädt zum Verweilen ein. Restaurants und Cafés säumen den Platz. Das Teestübchen ist für seine große und gute Teeauswahl bekannt. Dazu gibt es verschiedene Torten, Kuchen und Waffeln sowie andere Leckereien.

Auf dem Ballhofplatz finden auch Musikveranstaltungen wie der „Jazz am Ballhof“ oder die „Salsanacht“ statt.

Weitere Informationen: Termine Altstadt Hannover

Höhenburg Vlotho

Die Höhenburg Vlotho wurde um 1250 von Heinrich von Oldenburg auf dem 141 Meter hohen Deesberg, heute Amtshausberg, errichtet. Die Burg (teilrekonstruierte Ruine) liegt oberhalb der kleinen Stadt Vlotho im ostwestfälischen Kreis Herford (Nordrhein-Westfalen).

Stirnwaffenträger an der Ziegenbuche

Mäh! Ich wohne an der Ziegenbuche bei Bad Münder am Deister. Besucht mich doch mal  🙂

Berggasthaus Ziegenbuche – Ob im Restaurant oder auf der Außenterrasse: Der Panoramablick ins Deister-Sünteltal ist inklusive – egal, für welches Gericht ihr euch entscheidet. Idealer Ausgangspunkt für Deisterwanderungen.
Informationen: http://www.ziegenbuche.de/

ziege_ziegenbuche

Galgenhumor

So nennt sich die sympathische Folk-Metal-Band aus Hannover, die mit ihrer Spielfreude das Publikum begeistern.

„Ein Hauch von Wein steigt euch zu Kopf,
Der Tavernenboden bebt,
Lass dich nicht hängen armer Tropf,
heut zeigen wir dir, wie man lebt.“
[Galgenhumor]

Ihr plant die nächste Hinterhofparty? Hier findet ihr die Band:
http://www.artisttrove.com/artist/160995707430466/Galgenhumor
und bei Facebook https://www.facebook.com/Galgenhumor-160995707430466/

 

Galgenhumor_567

Folk-Metal-Band „Galgenhumor“ aus Hannover

The Wishing Well

ist eine Folk-Rock-Band aus Australien. Sie touren aktuell durch Europa. In dieser Woche waren sie in Hannover auf dem Kröpcke und stellten ihre Songs vor. Der Kröpcke war voll mit begeisterten ZuhörerInnen!

Songempfehlung: https://www.youtube.com/watch?v=KFL4U0ypycY

Homepage: http://thewishingwellband.com/#about

Lohnt sich reinzuhören 🙂 Das Foto ist diesmal nicht von mir (Speicherkarte für die DSLR vergessen 🙂 ). Das bandeigene Foto finde ich aber auch genial.

 

Wundernetz der Vogelbeine

Enten können stundenlang barfuß auf dem Eis herumwatscheln, ohne festzufrieren. Das Geheimnis ist die besondere Struktur der Blutgefäße in den Beinen, die wie ein Wärmeaustauscher funktioniert: Venen und Arterien liegen sehr dicht aneinander, so dass das absteigende Blut abgekühlt und das aufsteigende wieder aufgewärmt wird.

Der Vorteil: Das Blut in den Füßen ist relativ kalt und das Eis schmilzt den Vögeln nicht unter den Füßen weg. Bevor das Blut wieder zurück in den Körper fließt, wird es schön vorgewärmt.

Das Foto ist von mir, der Link zum interessanten Expertenartikel vom NABU:

Warum Enten auf dem Eis nicht festfrieren https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/vogelkunde/gut-zu-wissen/10443.html

 

Eisenten_310

 

 

Rocky Horror Show

im Opernhaus Hannover.

Opernhaus1

Kein anderes Musical der Welt wird so euphorisch von seinem Publikum gefeiert, so intensiv miterlebt und so enthusiastisch zelebriert wie die Rocky Horror Show mit ihrer ebenso skurrilen wie witzigen Story um Einfalt und Exzess, Ausschweifung und Anstand, Rausch und Rechtschaffenheit, Trieb und Ekstase. Sobald die Geschichte um das junge, biedere Paar Brad Majors und Janet Weiss und den diabolischen Dr. Frank’n’Furter ihren Lauf nimmt, gibt es kein Halten mehr. In einem von Blitz und Donner umtosten Schloss treffen die frisch Verlobten und der animalische Außerirdische vom Planeten Transsexual samt seiner mehr als exzentrischen Dienerschaft aufeinander – und nehmen das Publikum mit in nie erahnte, fantastische Sphären.

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show begibt sich zurück zu den Wurzeln dieses absoluten Kultmusicals, hinein in die Faszination und den schrillen Charme der B-Movies, der Burlesque und des Glamrock. Ein absolutes Muss. LET’S DO THE TIME WARP AGAIN! http://www.staatstheater-hannover.de/

Tajine oder Tagine

Tagine

Ostermarkt Jagdschloss Springe

Eine typische und ursprüngliche orientalische Art der Zubereitung ist das Garen in der so genannten Tajine, einem runden, irdenen Topf, mit kegelförmigen Deckel. Auch die Gerichte, die in diesem Topf zubereitet werden, heißen Tajine, also z. B. Hühnchentagine, Gemüsetagine usw.

In dem Tontopf werden Gemüse, Fleisch oder Fisch mit allen weiteren Zutaten und Gewürzen zusammen schonend im Dampf gegart und entwickeln darin einen unvergleichlichen Geschmack. Die Tajine wird meistens im Backofen und auf dem speziellen Holzkohlestövchen verwendet.

Beim Kauf einer Tajine bekommt man eine gut verständliche Gebrauchsanweisung.

Endstation für Lungen-Züge

Heute unternahm ich eine Reise in Hannovers Untergrund. Demnächst seht ihr Bilder vom “Geisterbahnhof” am Raschplatz und dem Tunnelsystem unter dem Hauptbahnhof. Wahrscheinlich wird der Geisterbahnhof am Raschplatz nie seiner ursprünglichen Bestimmung übergeben, weil die neue „D-Linie“ beziehungsweise „Projekt Zehn Siebzehn“ oberirdisch laufen soll. Das hier Steuergelder verschleudert werden, versteht sich von selbst.

Hier mein erstes Foto 🙂

Fundstück im "Geisterbahnhof" Raschplatz Hannover

Fundstück im „Geisterbahnhof“ Raschplatz Hannover

 

Mural „Aufbau der Republik“

Wandbild „Aufbau der Republik“ in der Pfeilervorhalle des Detlev-Rohwedder-Hauses in Berlin, Bundesministerium der Finanzen.

Bildfries aus Meißner Porzellanfliesen von Max Lingner 1952. (Teilansicht von dem 24 x 3 Meter großen Wandgemälde)

AufbauRepublik