Deister-Trail „Ladies Only“

Der Mountainbike-Trail „Ladies Only“ im Deister wurde von der Mountainbike-Gruppe deisterfreun.de mit Genehmigung der Niedersächsischen Landesforsten und Region Hannover angelegt. Es handelt sich um einen  alten Wanderpfad zwischen dem  Annaturm (Deisterkammweg) und den Wasserrädern Wennigsen, der von den Deisterfreunden zu einem MTB-Trail mit mehr als 20 Hindernissen ausgebaut wurde. Der Deister-Trail mit Steilkurven, Sprung- und Landehügel gehört zu den mittelschweren Downhillstrecken und sollte nur von erfahrenen Mountainbiker*innen genutzt werden.

Ausgangspunkte für Mountainbike-Touren durch den Deister gibt es viele. Empfehlung: Der Parkplatz Nienstedter Pass ist ein guter Ausgangsort für verschiedene Fahrstreckenkombinationen in Richtung Nordmannsturm oder Annaturm. Vom Nordmannsturm geht der Vendetta-Trail hinab zum Deister-Südhang. Der „Ladies Only Trail“ befindet sich vom Nienstedter Pass kommend hinter dem Annaturm. Wer mit der S-Bahn (S1/S2 Hannover-Weetzen-Haste) anreist kann in Wennigsen, Egestorf, Kirchdorf oder in Barsinghausen mit der Tour starten.

Deister-Trail „Ladies only“ auf dem Kammweg

60 Jahre Wennigser Wasserräder

Die Wasserräder im Deister sind von Mai bis September ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und die ganze Familie. Jedes Jahr installieren die Mitglieder einer Bastlergemeinschaft ihre selbstgebauten, fantasievollen Wasserräder und Mühlen entlang einer Strecke von etwa 100 Metern im Bachlauf der Feldbergquelle. Die Modelle werden seit 60 Jahren immer gepflegt, repariert und erneuert. Um schädliche Ableitungen in den Bachlauf zu vermeiden, verwendet die Bastlergemeinschaft umweltfreundliche Farben und Lacke. Außerdem wird darauf geachtet, dass die verwendeten Materialien auch leicht recyclebar sind.

Die Murmelbahn wurde von Studenten der Hochschule Hannover entwickelt und mit Unterstützung der Auszubildenden des Maschinenbauunternehmens Eilhauer aus Langenhagen angefertigt.

Weitere Modelle der Bastlergemeinschaft:

 

Lichterfest im Deister

Am Samstag, 26. August 2017, findet ab 17:00 Uhr das Lichterfest bei den Wennigser Wasserrädern statt. Bei Speis und Trank, Kinderschminken und Livemusik möchte die Bastlergemeinschaft der Wennigser Wasserräder e.V. die Anlage in eine besondere Atmosphäre ausleuchten. Dabei werden die Besucher mit Rockmusik vom Feinsten verwöhnt. Anfahrt: http://www.die-wasserraeder.de/web/anfahrt/

Empfehlung Rundwanderweg Wasserräder – Annaturm (Einkehr)  – Laube: Start und Ziel ist der Wanderparkplatz in Wennigsen, OT Waldkater, Streckenlänge ca. 10 km, Anstieg bis auf Kammweg. Vom Parkplatz bis zu den Wasserrädern sind es etwa 2 km.

Hexenhaus im Bergdorf Lüdersen

Lüdersen gehört zur Stadt Springe am Deister und ist das einzige Bergdorf in der Region Hannover. Ich parkte am Waldrand vom Wolfsberg, wo mich bereits eine tolle Aussicht über das fruchtbare Calenberger Land bis nach Hannover (Telemax, Neues Rathaus, Marktkirche in der Altstadt…) begeisterte. Etwa 200 Meter vom Waldparkplatz entfernt steht im Wald ein wunderschönes Hexenhaus mit Garten. Die Tür ist verschlossen, es gibt eine Klingel… Egal ob kleiner oder großer Mensch, die Klingel muss unbedingt gedrückt werden 😉

Anfahrt: B 217 Hannover/Hameln, Abfahrt Bennigsen.
In Bennigsen links nach Lüdersen abbiegen.
In Lüdersen auf Lüderser Str., Hiddestorfer Str., links abbiegen auf Bergdorfstraße, weiter auf Linderter Weg, am Ende befindet sich ein kleiner Waldparkplatz mit Informationswand und Wanderkarte.

S-Bahnen S1/2 (Minden-Haste) oder S5 (Hannover-Hameln-Paderborn): Stationen je nach geplanter Wandertour Weetzen, Holtensen, Bennigsen, Völksen, Springe.