Endstation für Lungen-Züge

Heute unternahm ich eine Reise in Hannovers Untergrund. Demnächst seht ihr Bilder vom “Geisterbahnhof” am Raschplatz und dem Tunnelsystem unter dem Hauptbahnhof. Wahrscheinlich wird der Geisterbahnhof am Raschplatz nie seiner ursprünglichen Bestimmung übergeben, weil die neue „D-Linie“ beziehungsweise „Projekt Zehn Siebzehn“ oberirdisch laufen soll. Das hier Steuergelder verschleudert werden, versteht sich von selbst.

Hier mein erstes Foto 🙂

Fundstück im "Geisterbahnhof" Raschplatz Hannover

Fundstück im „Geisterbahnhof“ Raschplatz Hannover

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s